Biologische Station Zwillbrock e.V.

Wandern auf Vlieland im niederländischen Wattenmeer


19. - 21. Mai 2017
Die niederländische Insel Vlieland liegt zwischen Terschelling und Texel und ist von Harlingen aus in 1,5 Stunden mit der Fähre zu erreichen. Über ein Wochenende ist die Insel vom 19. - 21. Mai 2017 Ziel einer naturkundlichen Tour der Biologischen Zwillbrock unter Leitung des Naturführers Lars Elburg. Auf keiner anderen westfriesischen Insel sieht man soviel Natur! Von den hohen Dünen aus, auf denen der rote Leuchtturm steht, kann man  fast die ganze Insel überblicken: Wald, Salzwiesen, Dünen, Niedermoore, das Watt und der herrliche, breite Sandstrand entlang der Nordsee. Am Fuße des Leuchtturmes liegt der einzige Ort, das malerische Dörfchen „Oost Vlieland“. Und die Auszeichnung „geschütztes Dorf“ verdient der Ort zurecht. Hübsche kleine Geschäfte, gemütliche Restaurants und urige Cafes laden zum Verweilen ein. Auf Vlieland regieren Ruhe und die unendliche Weite und  die Vögel stehen im Mittelpunkt, ein Paradies für Vogelliebhaber. Hunderte Arten finden hier einen Platz zum Brüten und um sich Reserven anzufressen für die lange Reise nach Norden oder Süden. Um das echte „Vlielandgefühl“ zu erleben, ist eine naturkundliche Wanderung  von Ost nach West quer über die Insel im Wattenmeer geplant.  Die Wanderungen sind zwischen 10 und 20 km lang. Die Tour auf die Insel startet ab Harlingen mit der Fährüberfahrt. Neben den Eintritten und Führungen gehört die Hotelübernachtung mit Halbpension zum Leistungspaket. Die Kosten betragen 330,-€. Für weitere Informationen und Anmeldungen steht Ihnen die Biologische Station Zwillbrock unter Tel.: 02564/986020 zur Verfügung.
Hier geht es zur Anmeldung







« zurück