Biologische Station Zwillbrock e.V.

Berkelaktionstag - Radtour von Borculo bis nach Lochem


Bild: Auch auf der niederländischen Seite der Berkel erfahren die Teilnehmer neben den kulturhistorischen Besonderheiten unterwegs viel über das Naturpotenzial der Berkel – hier auf dem Abschnitt westlich von Lochem

Sonntag, 23. Juli 2017
Das Forum BildungsBerkel, einem Zusammenschluss von Bildungsträgern  im Rahmen der Regionale 2016, veranstaltet auch in diesem Jahr wieder  geführte Radtouren entlang der Berkel. Die vier Projektpartner VHS Ahaus, die Biologische Station Zwillbrock, die Freizeit und- und Bildungsstätte der katholischen Jugend Coesfeld e.V. „Sirksfelder Schule“ und die Vereinigung Interkulturelle Begegnungsprojekte IBP laden zur nächsten Tour von Borculo nach Lochem am grenzüberschreitenden Berkelaktionstag Sonntag, 23. Juli 2017 ein.
Borculo  ist  eine  beschauliche  Kleinstadt  an der Berkel in Gelderland. Die Historie des Ortes  geht  weit  zurück  bis  ins  Mittelalter  und auch die Schifffahrt auf der Berkel lässt sich bis  ins  16.  Jh.  zwischen  Borculo  und Zutphen verfolgen. Auf der Radtour werden die geschichtsträchtigen Ereignisse rund um Borculo lebendig, die besonders mit dem Namen des Münsteraner Fürstbischofs Bernhard von Galen verbunden sind. Von hier geht es u.a. durch eine reizvolle Landschaft mit Wäldern und Hecken bis ins Städtchen Lochem. Hier bestimmt neben der Berkel auch der Twente-Kanal, eine wichtige Wasserstraße der östlichen Niederlande, das Stadtbild. Die Tour endet über Lochem wieder in Borculo..
Treffpunkt ist am Sonntagmorgen, 23. Juli 2017, 10.00 Uhr  in Borculo das Gemeentehuis, (Marktstraat 1) . Die Kosten betragen 25,- € für die Tour incl. Kaffee und Imbiss.  Eine Anmeldung bei der Biologischen Station Zwillbrock ist zwingend erforderlich.
Hier geht es zur Anmeldung






« zurück