Biologische Station Zwillbrock e.V.

Durch die hügeligen Wälder von Hoenderloo


Bild: Eine abwechslungsreiches Naturerlebnis bietet die Biologische Station Zwillbrock in der bizarren Landschaft um Hoenderloo an.

Sonntag, 04. März 2018
Zu einer weiteren Wanderung durch das niederländische Hügelland Veluwe lädt die Biologische Station Zwillbrock unter Leitung des Naturführers Lars Elburg am   Sonntag, 04. März 2018, 09.00 Uhr ein. Es geht auf einer Strecke von ca. 14 km durch den Hoenderlooer  Wald. Im größten Teil des Waldes lässt man der Natur ihren freien Lauf, so wird  das Gebiet im Laufe der Zeit mehr und mehr zum Naturwald. Die Gruppentour geht durch  eine bizarre Landschaft aus Sand und durch die Heide bei Hoog Burlo. Vom 78m hohen Bramberg hat man einen  fantastischen Ausblick auf die ausgedehnten Heideflächen  und in der Ferne ganz deutlich auf die Kirche des Dorfes Kootwijk  Der zweite Teil der Wanderung führt über breite Buchenalleen und die Chance ist groß, den Ruf eines Raben hören. Über mehrere,  ganz schmale Pfade kommen die Wanderer zurück in die bewohnte Welt. Hier besteht die Möglichkeit zur Einkehr. Die Kosten für die Tagestour betragen jeweils 15,-€. Der Treffpunkt zu dieser naturkundlichen Tour ist  um 09.00 Uhr am Grenzübergang in Südlohn-Oeding. Von dort geht die Fahrt mit Privat-PKW zum Startpunkt der Wanderung. 
Für weitere Informationen und Anmeldungen steht Ihnen die Biologische Station Zwillbrock unter Tel.: 02564/986020 zur Verfügung.






« zurück