Biologische Station Zwillbrock e.V.

Herbstferien – Naturerlebnisse im Wald und im Venn


Foto: Vielfältige Aktivitäten warten auf die Kinder im Herbstferienprogramm der Biologischen Station Zwillbrock

Freitag, 20. Oktober 2017
Ein vielfältiges Angebot stellt das Bildungswerk der Biologischen Station Zwillbrock in den kommenden Herbstferien zur Verfügung. Dabei sollen Eltern und Kinder ab dem Grundschulalter viel Naturerfahrung erleben und auch Spaß dabei haben.
Vor allem in der ersten Ferienwoche gibt es Möglichkeiten für unterschiedliche Aktivitäten. Los gehts mit einer Tour am Freitag, 20. Oktober 2017, 19.00 Uhr mit  einer spannenden Wanderung durch den historischen Velener Tiergarten unter der Leitung der Naturführerin Magdalene Heinze, wo vor allem den Tieren des Waldes bei Nacht nachgespürt wird. Am Samstag, 21. Oktober 2017, 20.00 Uhr steht wieder eine Abendführung im Allwetterzoo Münster mit dem Biologen Christoph Matzke auf dem Programm. Bei der abendlichen Tour sind die Besucher unter sich nur mit den Tieren, da der Zoo schon geschlossen hat. Für die Kleinsten wird am Montag, 23. Oktober 2017, 09.30 Uhr ein besonderes Herbstprogramm im Zwillbrocker Venn mit Igel „Ida“ geboten. Unter der Leitung der Umweltpädagogin Bettina Hüning werden spielerisch „Überwinterungsquartiere“ angelegt und die farbenprächtige Jahreszeit erkundet. Am Dienstag, 24. Oktober 2017 um 09.30 Uhr sind Eltern und Kinder zu einer Geocachingtour mit  Bettina Hüning eingeladen, um den Schatz im Zwillbrocker Venn zu heben.  Die Kosten für die Erwachsenen betragen in der Regel 9,-€ und für die Kinder 6,-€.  Bei der Zooexkursion sind es 19,-€ für Erwachsene und 12,- € für die Kinder.
Jeder Teilnehmer wird gebeten sich dem Wetter entsprechend zu kleiden; festes Schuhwerk (Gummistiefel) ist sinnvoll. Da die Plätze begrenzt sind, ist eine Anmeldung erforderlich.
Für weitere Informationen und Anmeldungen steht Ihnen die Biologische Station Zwillbrock unter Tel.: 02564/986020 zur Verfügung.






« zurück