Biologische Station Zwillbrock e.V.

Naturschutzzentrum Westliches Münsterland – Leitbild


1. Identität und Auftrag

Das "Naturschutzzentrum Westliches Münsterland", im Folgenden kurz Bildungswerk genannt, ist eine anerkannte Einrichtung der Weiterbildung im Natur- und Umweltbereich in Trägerschaft der Biologischen Station Zwillbrock e.V. Vor Allem die Themen der Gebiets- und Artenkunde und die Angebote der Natur- und Umwelterziehung gehören zu unserem Bildungsangebot. Mit unserer Bildungsarbeit stellen wir die Verbindung zwischen der Naturschutzarbeit der Biologischen Station Zwillbrock e.V. und den Bürgern und Bürgerinnen her. Wir arbeiten mit dem Bildungsforum Ahaus und mit dem Institut für Weiterbildung der Technischen Akademie Ahaus in einer Bildungskooperation, dem Westmünsterlandforum, zusammen.

 

2. Werte - Das ist uns wichtig

Die Natur an sich stellt einen Wert mit eigener Existenzberechtigung dar und ist die Lebensgrundlage für uns alle. Wichtig für uns ist daher der Erhalt der Artenvielfalt, der Erhalt bedrohter Lebensräume und der nachhaltige Umgang mit der Natur. Uns ist es wichtig den Menschen in unseren Bildungsseminaren diese Werte zu vermitteln und sie so zur Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung zu ermutigen und zu befähigen.

 

3. Kunden

Als eine mit öffentlichen Mitteln geförderte Einrichtung übernehmen wir einen gesellschaftlichen Bildungsauftrag. Wir bieten unser Bildungsprogramm auf der Grundlage der definierten Förderbereiche aus dem §11 Abs. 2 Landesweiterbildungsgesetz an. Dazu gehören vor allem Angebote, die das bürgerschaftliche Engagement im Naturschutz und in der Umweltbildung fördern. Die Teilnahme an unserem Bildungsprogramm steht allen offen. Wir wollen nicht nur alle an der Natur interessierten Menschen ansprechen, sondern weitere für das Thema sensibilisieren. Unsere Zielgruppe sind durch unseren Weiterbildungsauftrag insbesondere Erwachsene.

 

4. Unternehmensziele – Das wollen wir erreichen

- In unserer Bildungsarbeit wollen wir zur offensiven und aktiven Auseinandersetzung mit aktuellen Themen im Natur- und Artenschutz herausfordern.

 - Wir machen komplexe Zusammenhänge in der Natur transparent, um Kompetenzen für das persönliche Handeln zu schaffen.

- Wir wollen die Grundlagen für ehrenamtliche Naturschutzarbeit schaffen und legen eine Basis für das bürgerschaftliche Engagement zum Erreichen eines verantwortungsbewussten und nachhaltigen Umgangs mit den Ressourcen der Erde.

- Wir verhelfen den Menschen zu positiven Naturerlebnissen.

- Darüber hinaus engagieren wir uns in der Natur- und Umwelterziehung.

 

5. Fähigkeiten – know how

Unsere Dozenten und Dozentinnen besitzen fundierte Fachkenntnisse über Natur- und Artenkunde, insbesondere mit regionalem Bezug. Sie sind in der Lage diese Kenntnisse in unseren Bildungsangeboten individuell nach Gruppe und Situation unter Einhaltung der gegebenen Vorgaben zu vermitteln.

 

6. Leistungen – Produkte und Dienstleistungen

Wir bieten Vorträge, Führungen, Exkursionen, Praxisseminare, Naturerlebnisseminare und Studienreisen in naturkundlich wertvolle Lebensräume in der Region und darüber hinaus an. Dabei gehören Wanderungen oder Radtouren in ausgewiesene Naturschutzgebiete in der Region zu unserem langjährigen regelmäßigen Angebot. Hierbei werden sowohl gebietskundliche als auch artenspezifische Schwerpunkte gelegt. Darüber hinaus bieten wir ein abwechslungsreiches und wechselndes Angebot an Studienreisen an. Außerhalb dieses Programms sind gesonderte Bildungsseminare sowie umweltpädagogische Angebote für weitere Interessierte jederzeit buchbar. Unsere Internetplattform bietet einen umfassenden und aktuellen Überblick über die Angebote des Bildungswerks und die Naturschutzarbeit der Biologischen Station Zwillbrock e.V. Die Angebote erscheinen zusätzlich halbjährlich in Form eines gedruckten Programmheftes.

 

7. Ressourcen

Zum Team gehören Dozenten und Dozentinnen mit Ausbildungen und Qualifikationen in den Bereichen Biologie, Umweltpädagogik und Forstwirtschaft. Alle verfügen über mehrjährige Erfahrung in der Bildungsarbeit und sind in der Lage die Bildungsseminare individuell auf die Bedürfnisse unterschiedlicher Gruppen maß zu schneidern.

 

8. Gelungenes Lernen

Wir bezeichnen Lernen dann als gelungen, 

- wenn unsere Kunden ein positives Verhältnis zur Natur und deren Vielfalt gewinnen,

- wenn sie Kenntnisse über Tier- und Pflanzenarten sowie über die Landschaftsräume

erworben haben,

- wenn sie die Folgen ihres und des gesellschaftlichen Handelns auf Natur und Umwelt

verstehen und überblicken,

- wenn sie bereit sind Verantwortung für ihr Handeln zu übernehmen,

- wenn die persönlichen Handlungskompetenzen erweitert werden konnten, um im Natur- und

Umweltschutz mehr bürgerschaftliches Engagement zu übernehmen und

- wenn sie Spaß an der Veranstaltung gehabt haben.