Biologische Station Zwillbrock e.V.

Naturschutz im Kreis Borken

Über 25 Jahre aktiver Naturschutz

Die Biologische Station Zwillbrock versteht sich als Zentrum für die Zusammenarbeit zwischen Landwirtschaft und Naturschutz und als Bindeglied zwischen dem amtlichen und ehrenamtlichen Naturschutz. Sie betreut ca. 3200 Hektar Moore, Heiden und Feuchtwiesen im Kreis Borken. Dabei handelt es sich um ausgewiesene Naturschutzgebiete, Europäische Natura-2000-Gebiete sowie um Schutzgebiete der NRW-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege.

Die Station berät die in den Schutzgebieten naturschutzorientiert wirtschaftenden Landwirte, plant Pflege- und Gestaltungsmaßnahmen und setzt diese um. Des weiteren gehören Bestandsaufnahmen der lokalen Pflanzen- und Tierwelt zum Aufgabengebiet der Biologischen Station Zwillbrock e.V. 

Mit der stationseigenen Schäferei Moorhof, die ihren Sitz in Ahaus-Graes hat, wird die Pflege von Moor- und Heideflächen gewährleistet.

Das stationseigene Bildungswerk bietet viele Exkursionen, Führungen, Umweltbildungsveranstaltungen bis hin zu Reisen rund um die Themen Naturschutzgebiete, Natur und Umwelt, Garten und Artenkunde an.

Für Besucher in Zwillbrock gibt es die Möglichkeit  die Station als Besucherzentrum mit Ausstellung und Startpunkt für Spaziergänge, Wander- und Radtouren rund um Zwillbrock zu nutzen. Wir freuen uns auf Sie!

Die Biologische Station Zwillbrock e.V. gehört zu einem Netz von ca. 40 Biologischen Stationen in Nordrhein-Westfalen.

verwandte Inhalte:

 

» Schäferei Moorhof

» Bildungswerk

» Tourismus