Zum Inhalt springen
© C. Rückriem

Amtsvenn: Aussichtsturm wird geschlossen und zum Nistturm für Gebäudebrüter

26.02.2021

Der Aussichtsturm auf dem Parkplatz an der Baumwollstrasse mit Aussicht über Feuchtwiesen des Amtsvenn wird nun für Besucher*innen geschlossen.

Dies ist das Ende des Gebäudes als Aussichtsturm für Naturliebhaber und der Beginn einer neuen Aufgabe. Die Biologische Station Zwillbrock hatte diesen Turm 2006 an der Radwanderroute „Flamingoroute“ im Rahmen eines durch das Interreg-Programm geförderten Projektes aufgestellt, um einen guten Überblick über den Moorkomplex Amtsvenn/Hündfelder Moor zu ermöglichen.

Leider nahm in den Jahren die massive Vermüllung und Fremdnutzung des Turmes immer mehr zu. Es wurden zahlreiche Maßnahmen ergriffen um dem entgegen zu wirken, die am Ende aber keine Besserung brachten. Regelmäßige Reinigung und Reparatur von Vandalismus-Schäden sind dauerhaft nicht machbar und für Besucher*innen ist der Turm damit nicht mehr zumutbar.

Nun wird der Turm Gebäudebrütern wie Schwalben und Fledermäusen zur alleinigen Nutzung überlassen und dient damit weiter dem örtlichen Naturschutz. Geschützte Brut- und Überwinterungsquartiere in offenen Gebäuden werden bei uns immer seltener. Schade für die Menschen, für die der Turm geplant war, schön für die Tiere, die zukünftig davon profitieren.

Zurück
TurmAmtsvenn_B._Krüger.jpg

Moorschnucke – ein Genuss!

Wir bieten Ihnen Fleisch- und Wurstspezialitäten von unseren Naturschutzschafen in bester BIOLAND-Qualität direkt vom Erzeuger.

Unsere aktuellen Vermarktungstermine im November/Dezember 2021: