Zum Inhalt springen
© C. Rückriem

Auf hochsommerlicher Gartenpirsch – Gartenstreifzug durch die Twente

08.07.2019

Samstag, 10. August 2019

In guter Tradition gehen die Tagestouren im Gartenjahresprogramm der Biologischen Station Zwillbrock diesmal in östlichen Gefilden der Niederlande  - in der Region Twente - auf Gartenpirsch.Am Samstag, 10. August 2019 führt die Gartenreferentin Dr. Susanne Paus in eine Gartenregion, die drei Top-Adressen eint:  Eine mögen Sie eventuell von einer früheren Reise kennen, aber es ist einfach mal wieder an der Zeit, Anja Broekhuis und ihren farbenprächtigen Prairiegarten „Plantzoentje“ zu besuchen. Danach werden zwei Neuentdeckungen angesteuert: Wir besuchen einen fantastischen blütenreichen "Pluktuin" (Schnittblumengarten), in dem wir Bekanntschaft mit einer weiteren enthusiastischen Gartenfrau machen. Sie kann uns alles über die Anzucht und Verwendung von Sommerblumen, Dauerblühern  und ihren Favoriten zum Schnitt erzählen. In der Nähe von Hardenberg gibt es dann im schönen Vechtetal ein weiteres "Kleinod" zu erkunden. Noch ein Garten, der sich um diese Jahreszeit in Höchstform zeigt und  auf 9000 qm Fläche so manche Entdeckung verheißt. Um`s nicht zu vergessen: hier gärtnert zur Abwechslung ein enthusiastischer Mann! Wie immer gilt: "de koffie staat klaar!" Darüber hinaus bitte an Tagesproviant denken. Neben den Eintritten und Führungen erhalten die Teilnehmer auch viele Tipps zur eigenen Gartengestaltung.
Die Kosten betragen 50,-€  pro Person. Zustiegsmöglichkeiten für diese Gartentagesstour mit dem Bus bestehen in Vreden, Borken und Bocholt.
Für weitere Informationen und Anmeldungen steht Ihnen die Biologische Station Zwillbrock unter Tel.: 02564/986020 zur Verfügung.

Zurück
Fahrt_Twente_neu.jpg