Zum Inhalt springen
© C. Rückriem

Aufbruchstimmung: Einige Flamingos haben das Venn bereits verlassen

06.09.2021

Aktuell halten sich schon über 30 Flamingos in den Niederlanden auf, im Zwillbrocker Venn können auch noch bis zu 30 Flamingos beobachtet werden.

Aufbruchstimmung bei den Flamingos

Bei erfolgreicher Brut verlassen die Flamingos das Zwillbrocker Venn im Spätsommer und Herbst und führen ihre Junge in westlicher Richtung. Man sieht sie dann häufig am Veluwemeer und niederländischen Rheindelta. Gibt es keinen Bruterfolg in der Kolonie, wird diese aufgegeben und die guten Langstreckenflieger können „über Nacht“ andere Nahrungsgebiete aufsuchen.

Aktuell können bereist bis zu 30 Flamingos in den Gewässern des Grevelingenmeers beobachten werden. Darunter befinden sich auch schon mindestens ein Jungvogel aus diesem Jahr. Der im Juli mit dem Plastikring ZT12 markierte Jungflamingo ist 4 Monate alt und zeigt bereist die ersten rosa Federn in seinem Gefieder.

 

Zwillbrocker Venn: Beobachten ohne zu stören

Am Rundwanderweg des Zwillbrocker Venns befinden sich zwei Aussichtskanzeln und ein Aussichtsturm, von diesen können Sie die Flamingos, Lachmöwen und zahlreichen weiteren Bewohnern des Zwillbrocker Venn gut beobachten ohne sie zu stören. In den letzten Tagen halten sich die verbliebenen Flamingos vor alllem an der Westkanzel auf.

Zurück
Flamingo_Ankunft_NL_Aug2021_RSwiestra2.jpg  © R. Swierstra
Flamingo_Ankunft_NL_Aug2021_RSwiestra1.jpg  © R. Swierstra
Flamingo_Ankunft_NL_Aug2021_RSwiestra5.jpg  © R. Swierstra

Moorschnucke – ein Genuss!

Wir bieten Ihnen Fleisch- und Wurstspezialitäten von unseren Naturschutzschafen in bester BIOLAND-Qualität direkt vom Erzeuger.

Unsere aktuellen Vermarktungstermine im November/Dezember 2021: