Zum Inhalt springen
© C. Rückriem

Die Natur mit anderen Augen sehen – Ferienprogramm für Grundschulkinder

02.08.2019

Montag, 19. August 2019

Weitere Angebote für die Sommerferien stellt das Bildungswerk der Biologischen Station Zwillbrock in den nächsten Wochen in ihrem Veranstaltungskalender für Eltern und Kinder im Grundschulalter zur Verfügung. Ein besonderes Programm am Montag, 19. August 2019, 14.00 Uhr beschäftigt sich mit dem Thema „Die Natur mit anderen Augen sehen“ unter der Leitung der Umweltpädagogin Regine Kern.
Die Lebewesen auf der Erde haben im Laufe der Evolution ganz unterschiedliche Sinne entwickelt. Ein sehr wichtiger Sinn ist unser Sehsinn. Augen sind wirklich eine tolle und sehr nützliche Erfindung der Natur. Aber wie sehen eigentlich andere Lebewesen? Heute könnt ihr die Wiese mit den Augen einer Fliege erleben. Und wer glaubt, dass eure Augen nicht täuschen kann, der wird ganz sicher eines Besseren belehrt. Mutige dürfen versuchen, in die Rolle eines blinden Menschen zu schlüpfen. Was gibt es für Hilfen für Menschen, die nicht oder nur sehr wenig sehen können? Seid euch sicher, nach diesem Tag werdet ihr die Natur mit anderen Augen sehen! Am Donnerstag, 22. August 2019, 14.00 Uhr schlüpfen die Kinder in die Rolle der blökenden Landschaftsgärtnerin Gerda, die für den Erhalt der Heideflächen ihre Arbeit macht. Dazu werden verschiedene Naturerlebnisspiele ausprobiert.
Die Kosten für die Erwachsenen betragen  Regel 9,-€ und für die Kinder 6,-€. Für weitere Informationen und Anmeldungen steht Ihnen die Biologische Station Zwillbrock unter Tel.: 02564/986020 zur Verfügung.

 

Zurück
Natur_mit_anderen_Augen_sehen.jpg
Foto: Naturerlebnisspiele stehen auch in den kommenden Ferienwochen auf dem Programm