Zum Inhalt springen
© C. Rückriem

Naturkundlicher Spaziergang durch das Berkeltal in und um Gescher

08.06.2021

Freitag, 18. Juni 2021

Eine naturkundliche Exkursion durch die Berkelaue auf dem Stadtgebiet Gescher bietet die Biologische Station Zwillbrock  am Freitag, 18. Juni 2021, 17.00 Uhr unter der Leitung der Naturführerin Lina Heiber an. Auf diesem Spaziergang  wird die Gestalt der Berkel und ihrer Zuflüsse in den Blick genommen. Ein Schwerpunkt liegt darauf, welche Pflanzen und Tiere den Fluss begleiten und welche Probleme nicht-heimische Arten in unserer Natur verursachen können. Der Spaziergang führt durch spannende, abwechslungsreiche Landschaften.
Die Tour startet am Parkplatz der Schule der Stiftung Haus Hall. Von dort geht es nach Westen zur Berkel und dann zum Wald Remmelts Busch. In dem Waldgebiet liegt die Rottsiepe, die einen mäandrierenden Lauf mit Prall- und Gleithängen, Strömungslenkern etc. aufweist. Folgt man dem Bach zur Mündung in die Berkel, so verändert sich die natürliche Gewässerdynamik. Entlang eines Ackers zeigt der Bach einen begradigten Lauf, sodass man an dieser Stelle gut den Unterschied zwischen einem naturnahen und einem naturfernen Fließgewässer sehen kann. Im angrenzenden Pristerwald trifft man dann auf einen Auwald, der mit zunehmender Höhe in einen Buchen- Eichenmischwald übergeht.
Von dort geht es entweder zur Fischtreppe an der Alfersmühle oder direkt in das Berkeltal. Im Berkeltal können verschiedene Vogelarten beobachtet werden (u.a. Graureiher, Kormoran, Eisvogel etc.). Zudem sind dort oft die Spuren des letzten Hochwassers sichtbar. Es geht weiter zur Hambrücke, wo die Tour offiziell endet ( Gesamtstrecke 4-5 km).
Der Treffpunkt zur  Exkursion ist der neue Parkplatz an der Förderschule Haus Hall, Haller Weg, in Gescher. Die Kosten betragen 15,-€ pro Person (Kinder 10,-€). Für die Teilnahme an der Exkursion ist eine schriftliche Anmeldung notwendig. Die Corona Schutzbestimmungen werden beachtet. Eine weiterer Termin ist am Sonntag, 04. Juli 2021, 10.00 Uhr mit einem gleichen Tourverlauf.
Für weitere Informationen steht Ihnen die Biologische Station Zwillbrock unter Tel.: 02564/986020 zur Verfügung.

Zurück
Graureiher_Foto_Lina_Heiber.jpg
Bild: Der Graureiher ist ein häufiger Gast im Berkeltal. Foto: Lina Heiber