Zum Inhalt springen
© C. Rückriem

Naturtour: Heimische Wildnis im Biotopwildpark Anholter Schweiz

14.05.2019

Sonntag, 26. Mai 2019

Der Biotopwildpark Anholter Schweiz zeigt auf einer Fläche von ca. 56 ha über 50 verschiedene Tierarten, von denen viele auch in Deutschland heimisch sind oder einst heimisch waren. Zum Abschluss der Osterferien bietet die Biologische Station Zwillbrock in ihrem Naturerlebnisprogramm am Sonntag, 26. Mai 2019, 10.30 Uhr eine geführte allgemeine Tier-Safari vor allem für Eltern mit Kindern an.Unterwegs mit der Dozentin Dr. Stefanie Bölting, einer erfahrenen Biologin und Naturfühererin, können Sie auf einem Rundgang durch einen Teil des Biotopwildparks unterschiedliche Lebensräume und deren Bewohner entdecken.
Nutzen Sie die Gelegenheit, um sich ausführlich über das bemerkenswerte Sozialverhalten ausgewählter Tierarten informieren zu lassen und lernen Sie die spezifischen Anpassungen der Tiere an ihre Umwelt kennen. Während der Rundtour wird die Biologin auch bei den Fütterungen der Wölfe und Luchse Station machen. Die Veranstaltung eignet sich auch für Familien und wird je nach Jahreszeit und aktuellem Anlass unterschiedlich gestaltet, daher lohnt sich auch ein zweiter Besuch! Die Kosten für die Führung betragen incl. Eintritt in den Biotopwildpark 18,-€ für Erwachsene und 10,-€ für Kinder. Treffpunkt für die Veranstaltung ist der Parkplatz des Biotopwildparks Anholter Schweiz.
Für weitere Informationen und Anmeldungen steht Ihnen die Biologische Station Zwillbrock unter Tel.: 02564/986020 zur Verfügung.

Zurück
Luchs_im_Wildpark_Anholter_Schweiz.jpg
Bild: Auch zu den Luchsen führt die allgemeine Tier-Safari ( Foto: Biotopwildpark Anholter Schweiz)