Zum Inhalt springen
© C. Rückriem

Nordische Gänse im Ellewicker Feld

02.11.2018

Seit einigen Tagen können  Bläss- und Saatgänse im Ellewicker Feld und Zwillbrocker Venn beobachtet werden. Diese nordischen Wildgans-Arten sind Langstreckenzieher, sie verlassen ihre arktischen Brutgebiete und verbringen die Wintermonate in Mitteleueropa.

Blässgänse können in den Herbst- und Wintermonaten in Größenordnungen bis über 1000 Tieren im Ellewicker Feld und Zwillbrocker Venn beobachtet werden. Saatgänse treten hier in kleineren Gruppe mit bis zu 300 Tieren auf. Aktuell können hier ca.250 Blässgänse und wenige Saatgänse beobachtet werden.

Zurück
Fliegende_Gänse_vor_Sonnenuntergang_H_Stroetmann_MG_8380.JPG  © H. Stroetmann
Fliegende Gänse
Bläßgans_C_Rückriem_A021653.jpg  © C. Rückriem
Blässgans

Remise, Besucherzentrum und -kanzeln geöffnet, Bildungsveranstaltungen finden wieder statt

Aufgrund der aktuellen Vorsorgemaßnahmen gegen die weitere Ausbreitung des Corona-Virus bitten wir Sie: Die Aussichtskanzeln und -Türme sind für eine beschränkte Personenzahl geöffnet, bitte verhalten Sie sich rücksichtsvoll. Das Besucherzentrum in der Biologischen Station Zwillbrock und die Info-Remise gegenüber von der Nord-Kanzel im Venn sind wieder geöffnet. Bildungsveranstaltungen finden unter Einhaltung der Corona-Auflagen wieder statt.

Bitte beachten Sie die notwendigen Abstände!
Wir bitten um Ihr Verständnis!