Zum Inhalt springen

Uralte Eichen und Mittelspechte - Herbst im Bentheimer Reliktwald

20.10.2018

Samstag, 20. Oktober 2018

Die Biologische Station Zwillbrock bietet am Samstag, 20. Oktober 2018, 09.00 Uhr eine naturkundliche Exkursion rund um Bad Bentheim unter der Leitung des Ornithologen Dr. Martin Steverding an. Vom Treffpunkt in Bad Bentheim führt die Tour  in den märchenhaften Bentheimer Reliktwald mit seinen knorrigen uralten Eichen. Der Bentheimer Wald gehört zu den urigsten Wäldern Nordwestdeutschlands. Sehr alte Eichen,  knorrige  Hainbuchen  und  viel  Totholz prägen  dieses  ökologisch  äußerst  wertvolle Gebiet. Der sehr seltene und auf alte Laubwälder  angewiesene  Mittelspecht  hat  hier  noch ein  gutes  Vorkommen.  Zu dieser  Jahreszeit lässt das fehlende Laub nicht nur die skurrilen Baumgestalten  hervortreten,  sondern  erlaubt auch freien Blick auf die Spechte, denen auf dieser  Exkursion  besondere  Aufmerksamkeit gilt. Die Kosten für diese spannende Herbstexkursion betragen 10,-€ für Erwachsene und 6,- € für Kinder. Für weitere Informationen und Anmeldungen steht Ihnen die Biologische Station Zwillbrock unter Tel.: 02564/986020 zur Verfügung. Der  Treffpunkt in Bentheim ist der Haupteingang der Kurklinik (Am Bade 1)

Zurück
Bentheim2_neu.jpg

Auf der Suche nach einem besonderen Geschenk?

Für eine Lieferung vor Weihnachten: Online Bestellung bis zum 17.12.2018. Online Bestellung und persönliche Abholung: Bis zum 20.12.2018.