Zum Inhalt springen
© C. Rückriem

Vortrag zu den naturkundlichen Pilgerwanderungen auf dem Jakobsweg im Spätsommer und im Herbst

12.06.2019

Freitag, 28. Juni 2019

Viele Pilgerwege führen nach Santiago de Compostella in Spanien. Einer ist der rund 840km lange Camino del Norte entlang der nordspanischen Küste. Dieser Weg bietet wunderbare Teilstrecken entlang von Meeresklippen und Stränden mit malerischen Küsten- und Fischerstädtchen. Vom 10. - 17. September 2019 führt die Biologische Station Zwillbrock eine naturkundliche Pilgerwanderung auf dem Camino del Norte unter der Leitung der Naturführerin Magdalene Heinze durch. Vom Start in Kantabrien endet die Teilstrecke nach 90 km in einem kleinen Küstenort im Fürstentum Asturien. Sie hat nur wenige Höhenunterschiede und ist für Wanderfreunde gut zu schaffen. Die Unterbringung erfolgt einmal in einer landestypischen Pilgerunterkunft mit Mehrbettzimmern aber auch einmal in einem Convent (ehemaliges Kloster) und in kleinen Privatpensionen.
Wer sich für diese Tour interessiert, sollte sich am  Freitag, 28. Juni 2019 um 19.00 Uhr im VHS- Haus in Stadtlohn, Klosterstr. 18 zum einführenden Vortrag einfinden. Die Reiseleiterin Magdalene Heinze wird  über den Ablauf der gemeinschaftlichen Tour berichten. Der Vortrag ist kostenlos. Eine weitere Tour auf dem Jakobsweg bis „an das Ende der Welt“ ca. 100 km hinter Santiago de Compostella   findet vom 05. - 12. Oktober 2019 statt. Auch dazu wird Magdalene Heinze an diesem Abend Auskünfte geben.
Für weitere Informationen und Anmeldungen steht Ihnen die Biologische Station Zwillbrock unter Tel.: 02564/986020 zur Verfügung.

Zurück
Impressionen_auf_dem_Jaobsweg.jpg