Zum Inhalt springen
© C. Rückriem

Wir gratulieren der Flamingo-Dame ZV03

10.07.2020

Seit über 35 Jahren kommen Flamingos zur Brut ins Zwillbrocker Venn. Unter den mittlerweile fast 80 Tiere die zu dieser deutsch-niederländischen Population gehören, gibt es den ein oder anderen Flamingo, der bestimmt eine tolle Gesichte zu erzählen hätte.

So wie vielleicht eines der Flamingoküken, die 1995 im Zwillbrocker Venn schlüpften und kurz vor dem Flügge werden beringt wurden. Dies war der erste Jahrgang Flamingos, die einen ca. 5 cm langen, roten Plastikring mit individueller Codierung erhielten, um das Verhalten und die noch unbekannten Zugwege der Flamingos zu erforschen.

Darunter befand sich auch ein weiblicher Flamingo mit der Rignummer ZV03. Dies scheint eine besonders "treue Seele" zu sein, denn diese Flamingo-Dame traf seither jedes Frühjahr im Zwilbrocker Venn ein, beteiligte sich am Brutgeschehen und feiert im Sommer 2020 ihren 25. Geburtstag.

Wir freuen uns jedes Jahr ganz Besonders, wenn ZV03 als mittlweile ältester beringter Flamingo der deutsch-niederländischen Gruppe wieder beobachtet wird. Mittlerweile ist ihr roter Plastikring schon sehr verblichen und schlecht abzulesen, aber das ist das einzigen Anzeichen, dass ihr Alter verrät. In Zoos können Flamingos übrigens häufig über 60 Jahre alt werden und es gibt auch wildlebende Flamingos, die über 50 Jahre wurden.

Daher ist die Flamingo-Dame ZV03 wahrscheinlich "im besten Alter" und hat dazu noch viel Erfahrung was Brut und Jungenaufzucht betrifft. Denn es gibt diese Jahr noch mehr zu feiern: Die Flamingo-Dame ZV03 zieht aktuell ihr Küken im Zwillbrocker Venn groß, sie ist die Mutter eines der vier Küken. Wieviel ihrer Küken in den letzten 25 Jahren im Zwillbrocker Venn schlüpften, flügge wurden oder jetzt als adulte Flamingos in Zwillbrock sind, ist uns leider nicht bekannt.

 

Zurück
HappyBirthday_Frida.jpg  © J. Focke

Remise, Besucherzentrum und -kanzeln geöffnet, Bildungsveranstaltungen finden wieder statt

Aufgrund der aktuellen Vorsorgemaßnahmen gegen die weitere Ausbreitung des Corona-Virus bitten wir Sie: Die Aussichtskanzeln und -Türme sind für eine beschränkte Personenzahl geöffnet, bitte verhalten Sie sich rücksichtsvoll. Das Besucherzentrum in der Biologischen Station Zwillbrock und die Info-Remise gegenüber von der Nord-Kanzel im Venn sind wieder geöffnet. Bildungsveranstaltungen finden unter Einhaltung der Corona-Auflagen wieder statt.

Bitte beachten Sie die notwendigen Abstände!
Wir bitten um Ihr Verständnis!