Zum Inhalt springen
© C. Rückriem

Zwei Flamingoküken und 4 weitere Nester

26.06.2020

Auf Bildern der Venn-Kamera haben wir neben dem ersten Küken (eine Woche alt) noch ein weiteres Küken (ca. 3 Tage alt) entdeckt. In den benachbarten Nestern werden noch weitere vier Eier bebrütet und wir erwarten in den nächsten Tagen noch weitere Flamingo-Küken im Zwillbrocker Venn.

Auch die Familien, Küken und Jungvögel der Lachmöwen, Graugänse und Nonnengänse lassen sich aktuell gut von den Beobachtungskanzeln am Rundwanderweg beobachten. Besonders die 22 Brutpaare der Nonnengänse haben diese Jahr einen guten Bruterfolge und zahlreiche Nonnengans-Familien können im Zwillbrocker Venn beobachtet werden. Weiterhin nutzen Durchzügler und Rastvögel, wie Kiebitz, Rotschenkel, Großer Brachvogel, Bruch- und Waldwasserläufer die Randbereiche des Lachmöwensees für die Nahrungssuche und Rast.

Eine gute Beobachtungsmöglichkeit bietet Ihnen die Beobachtungkanzel an der Remise, direkt am Rundwanderweg des Zwillbrocker Venns. Mit etwas Glück können Sie hier die Nonnengansfamilien, Nahrungssuchende Flamimngos, Rotschenkel, Enten und Kiebitze sowie die Flamingo-Kolonie beobachten.

Zurück
20000411_224646.jpg  © BS Zwillbrock
Flamingo_ZV_01Jun2020_DSC02386.jpg  © J. Focke
Kanzel_Remise_20Jun2020_DSC03035.jpg  © J. Focke

Remise, Besucherzentrum und -kanzeln geöffnet, Bildungsveranstaltungen finden wieder statt

Aufgrund der aktuellen Vorsorgemaßnahmen gegen die weitere Ausbreitung des Corona-Virus gibt es in Zwillbrock noch einige Einschränkungen: Die Aussichtskanzeln sind für eine beschränkte Personenzahl geöffnet, der Turm ist noch gesperrt. Bitte verhalten Sie sich rücksichtsvoll und halten Sie sich nicht lange in den Kanzeln auf, damit nachfolgende Gäste auch in den Genuß kommen können. Das Besucherzentrum in der Biologischen Station Zwillbrock und die Info-Remise gegenüber von der Nord-Kanzel im Venn sind wieder geöffnet. Bildungsveranstaltungen finden unter Einhaltung der Corona-Auflagen wieder statt.

Bitte beachten Sie in den Besucherzentren, Kanzeln und Wanderwegen die notwendigen Abstände! Wir bitten um Ihr Verständnis!