Zum Inhalt springen
© C. Rückriem

Vorfrühling im Spechtwald

Veranstaltungsnummer: R 3.02

Schon früh im Jahr hört man die eindrucksvollen Trommelwirbel der Spechte, die der Balz und Revierbildung dienen. Bunt-, Klein- und Schwarzspecht kann man anhand des Trommelns gut voneinander unterscheiden. Mittel- und Grünspecht trommeln fast nie, lassen aber oft ihre typischen Rufe hören. Alle fünf Arten kommen in den alten Eichenbeständen des Rheder Busch vor. Wir beobachten und hören die Spechte und die anderen so früh im Jahr im Wald anwesenden Vogelarten.

Bitte denken Sie an ein Fernglas und wetterfeste Kleidung.
ReferentIn: Dr. Martin Steverding
Termin: Samstag , 09:00 Uhr
Dauer:2,5 Stunden
Treffpunkt: Rhede, (Parkplatz Schloßstraße/Hoxfelder Weg)
Leistung: 2,5-std. Veranstaltung, 2UE Kosten: 15 EUR (Erwachsene) , 10 EUR (Kinder)
Mittelspecht_HHeise-Grunwald.jpg  © H. Heise-Grunwald

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Wenn nicht anders angegeben, liegt das Copyright der Bilder dieser Seite bei den jeweiligen ReferentInnen.

Moorschnucke – ein Genuss!

Wir bieten Ihnen Fleisch- und Wurstspezialitäten von unseren Naturschutzschafen in bester BIOLAND-Qualität direkt vom Erzeuger.

Unsere aktuellen Vermarktungstermine im November/Dezember 2021: