Zum Inhalt springen
© C. Rückriem

Die schönsten Plätze von Hummelo und Hoog Keppel

Veranstaltungsnummer: O 4.12

Diese ca. 17km lange kontrastreiche Wanderung führt uns rundum die Achterhoeker Dörfer Hummelo und Hoog-Keppel. Die beiden Orte liegen nicht weit entfernt von Doetinchem. Die schöne Kirche von Hoog-Keppel steht an der höchsten Stelle des Ortes und ist schon von Weitem gut zu sehen. Das prachtvolle Bauwerk stammt aus dem 12. Jahrhundert. Auf ruhigen Wegen laufen wir durch Felder, am Landgut Ulenpas vorbei, zu einem morastigen Waldgebiet. Dort gibt es viele verschiedene Schmetterlingsarten, die sich bei schönem Wetter gut beobachten lassen. In Hummelo machen wir unsere wohlverdiente Pause. Wir durchstreifen das schöne Landgut Enghuizen mit seinem alten Kutschhaus, dem weitläufigen, durch eine Steinmauer umgebenen Garten und den malerischen kleinen Brücken über die Hummeloser Beek. Die Höfe, die zu dem Landgut gehören, erkennt man an den farbigen Blendläden. Von hier aus erhaschen wir einen Blick auf die Spitze von Schloss Keppel. Durch ein Wäldchen laufen wir zurück nach Hoog-Keppel (Distanz 17km).

Vom Treffpunkt erfolgt die Anreise mit dem eigenen PKW zum Beginn der Wanderung.

Wanderkategorie 1: Normale Kondition eines gesunden Menschen ausreichend, flaches bis leicht hügeliges Gelände, schmale Pfade und breite, gut begehbare Wege.
Termin: Donnerstag , 09:00 Uhr
Dauer:8 Stunden
Treffpunkt: Grenzübergang Südlohn-Oeding (Winterswykerstr.64)
Leistung: 8-std. Veranstaltung, 4UE Kosten: 18 EUR (Erwachsene)
IMG_1119.jpg
IMG_3110.jpg
IMG_3111.jpg

Wenn nicht anders angegeben, liegt das Copyright der Bilder dieser Seite bei den jeweiligen ReferentInnen.