Zum Inhalt springen
© C. Rückriem

Die waldreichen Hügel rundum den Carolinaberg

Veranstaltungsnummer: N 4.08

Vom Dorf Ellecom aus machen wir eine schöne Wanderung durch die hügeligen Wälder am Rande des Nationalparks Veluwezoom. Was für eine Ruhe und Stille! Viele Buchenalleen und Laubwälder, waldreiche Hügel, wir laufen auf gut begehbaren teils schmalen, manchmal auch etwas breiteren Waldwegen. Über den alten Arnheimerweg und dem, "Gravensingel", gelangen wir zur Carolinahoeve, dem bekannten Pfannkuchenrestaurant, das mitten im Wald liegt. Der Weg steigt durch das sehr alte Waldgebiet "Onzalige Bossen" bis auf 70 m Höhe an. Wir passieren den Vossenberg und den Weversberg. Unterwegs sehen wir die Spuren von Wildschweinen, Edelhirschen und Rehen und vom Fuchs, der auf einer markanten, hoch gelegenen Stelle seinen Kot hinterlassen hat. Das letzte Stück dieser wunderbaren Waldwanderung führt uns zum Carolinaberg, dem Ausgangspunkt von vierzehn sternförmig auseinandergehenden Wegen (Distanz 13km).

Vom Treffpunkt erfolgt die Anreise mit dem eigenen PKW zum Beginn der Wanderung.

Wanderkategorie 1: Normale Kondition eines gesunden Menschen ausreichend, flaches bis leicht hügeliges Gelände, schmale Pfade und breite, gut begehbare Wege.
ReferentIn: Lars Elburg
Termin: Sonntag , 09:00 Uhr
Dauer:7 Stunden
Treffpunkt: Grenzübergang Südlohn-Oeding (Winterswykerstr.64)
Leistung: 7-std. Veranstaltung, 3UE Kosten: 18 EUR (Erwachsene)
IMG_1481.jpg
IMG_1482.jpg
IMG_1484.jpg

Wenn nicht anders angegeben, liegt das Copyright der Bilder dieser Seite bei den jeweiligen ReferentInnen.