Zum Inhalt springen
© C. Rückriem

Eine Kräuterpädagogin öffnet ihren Garten

Veranstaltungsnummer: O 5.03

Über Jahre ist der naturnahe Garten mit verschiedenen Bereichen, Ebenen, Obstbäumen, Stauden, Gemüse und Kräutern gewachsen. Die Teilnehmenden erfahren vieles über die Merkmale der Pflanzenfamilien, über giftige Pflanzen, ein Beet das "Kraut und Rüben" heißt, die nicht so erwünschten Beikräuter oder über die Sortennamen von Pflanzen und deren Bedeutung. Wer weiß schon was die "Tripmadam"ist oder wie sie schmeckt. Viele Erfahrungen im Hobbygärtnern über Wuchsverhalten, Vermehrung und Standortansprüche werden gerne weitergegeben. Ein Pflanzenrätsel, ein Getränk und einen Salat aus dem eigenen Garten bilden den Abschluss.

Termin: Samstag , 15:00 Uhr
Dauer:2 Stunden
Treffpunkt: Garten der Dozentin, Velen (Eichenweg 1)
Leistung: 2-std. Veranstaltung, Imbiss, 2UE Kosten: 10 EUR (Erwachsene)
garten_heinze_001.jpg
garten_heinze_002.jpg
garten_heinze_003.jpg

Wenn nicht anders angegeben, liegt das Copyright der Bilder dieser Seite bei den jeweiligen ReferentInnen.

Moorschnuckenwurst und -fleisch

Wir bieten Ihnen Fleisch- und Wurstspezialitäten von unseren Naturschutzschafen in bester BIOLAND-Qualität direkt vom Erzeuger.