Zum Inhalt springen
© C. Rückriem

Faszination Hummeln: Viel mehr als "gemütliche Brummer"!

Veranstaltungsnummer: Q 4.07

Hummeln sind sehr sympathische Insekten und diesen Vorteil haben sie gegenüber den meisten Fliegen, Käfern, Wanzen, die sich in unseren Gärten tummeln. Sie sind meistens die ersten Insekten die als Blütenbesucher in unserem Garten beobachtet werden können und selbst bei einem Nickerchen in der Blüten lassen Hummeln sich nicht aus der Ruhe bringen. Jedoch haben Hummeln ihren Ruf als "gemütliche und pummelige Plüschbrummern" zu Unrecht. Sind sie doch außerordentlich fleissige, intelligente und soziale Blütenbesucher.
Diese zu den Wildbienen zählenden Insekten sind überaus effiziente Bestäuber, von z.B. Obstbäumen, Himbeeren und Tomaten. Weiterhin ist die bedrohte Gruppe der Hummeln mit bis zu 40 Arten in Deutschland vertreten und mit sieben häufigen Hummelarten gut zu überschauen.


Erfahren Sie mehr vom so genannten "Vibrationssammeln", den Kuckuckshummeln und überwinternden Jungköniginnen. In diesem Vortrag erhalten Sie Einblicke in die Lebensweise von Hummeln, erfahren wie sie die häufigsten, heimischen Hummelarten erkennen können, mehr zu ihren Ansprüchen an Nahrung und Nistmöglichkeiten und erhalten praxisnahe Tipps, die sich einfach in ihrem Garten umsetzen lassen.

ReferentIn: Jessica Focke
Termin: Freitag , 19:00 Uhr
Dauer:1,5 Stunden
Treffpunkt: Biologische Station Zwillbrock (Zwillbrock 10)
Leistung: 1,5-std. Veranstaltung, 2UE Kosten: 12 EUR (Erwachsene) , 8 EUR (Kinder)
Brombeere_mit_Hummel.jpg
Fingerhut_mit_Hummel.jpg

Wenn nicht anders angegeben, liegt das Copyright der Bilder dieser Seite bei den jeweiligen ReferentInnen.

Moorschnucke – ein Genuss!

Wir bieten Ihnen Fleisch- und Wurstspezialitäten von unseren Naturschutzschafen in bester BIOLAND-Qualität direkt vom Erzeuger.

Unsere aktuellen Vermarktungstermine im Herbst 2020: