Zum Inhalt springen
© C. Rückriem

Herbst im Bentheimer Reliktwald

Veranstaltungsnummer: M 3.13

Der Bentheimer Wald gehört zu den urigsten Wäldern Nordwestdeutschlands - er ist aber kein Urwald, sondern eine alte Kulturlandschaft. Durch Jahrhunderte lange Beweidung entstand ein lichter parkartiger Hutewald mit mächtigen freistehenden Eichen und knorrigen Hainbuchen. Das bunte Herbstlaub bietet zu dieser Jahreszeit ein intensives Farbenspiel und es lassen sich meist viele Vögel beobachten, die sich von Hainbuchensamen, Eicheln und Bucheckern ernähren, z. B. Kernbeißer und Bergfinken. Mit etwas Glück können auch Mittel- und Schwarzspechte beobachtet werden (Länge circa 3-4 km).

Wanderkategorie 1: Normale Kondition eines gesunden Menschen ausreichend, flaches bis leicht hügeliges Gelände, schmale Pfade und breite, gut begehbare Wege.
Termin: Samstag , 09:00 Uhr
Dauer:2,5 Stunden
Treffpunkt: Haupteingang Kurklinik Bad Bentheim, Am Bade 1, 48455 Bad Bentheim
Leistung: 2,5-std. Veranstaltung, 2UE Kosten: 10 EUR (Erwachsene) , 6 EUR (Kinder)
Bentheim2.jpg
MittelspechtBentheim.jpg

Lernen Sie unsere ReferentInnen kennen:

Auf der Suche nach einem besonderen Geschenk?

Für eine Lieferung vor Weihnachten: Online Bestellung bis zum 17.12.2018. Online Bestellung und persönliche Abholung: Bis zum 20.12.2018.