Zum Inhalt springen
© C. Rückriem

Hochwertige Naturkosmetik selber herstellen

Veranstaltungsnummer: M 6.06.1

Kosmetik für den Herbst Unsere Kräuterexpertin Antje Bayer gibt viele Gartengeheimnisse zu Naturkosmetik und Kräutern preis: ohne chemische Zusätze und sehr gut verträglich bei Hautproblemen. Den Teilnehmer/innen wird so die Bedeutung der Biologischen Diversität für unser Leben näher gebracht. Es gibt jede Menge Informationen zu den verwendeten Materialien. Ihre Produkte und ein Skript nehmen Sie im Anschluss mit nach Hause: Rosengesichtscreme, Entspannungs-Massageöl, Lippenpflege Naturkosmetik bedeutet den Verzicht auf synthetische Inhaltsstoffe und Düfte. Was für Allergiker oder Menschen mit Hautproblemen wichtig ist: Erfahren, welche vielfachen Möglichkeiten es gibt, verträgliche Kosmetikprodukte für den alltäglichen Gebrauch auf einfache Weise selber herzustellen. Es werden naturreine ätherische Öle, Pflanzenöle, hochwertige Vitamine als Wirkstoffe eingesetzt. Es gibt jede Menge Pflanzen die in unserer Umgebung und im eigenen Garten wachsen, die viele heilende Inhaltsstoffe für unsere Haut an Bord haben. Beim Einsatz von Shampoo und Duschgel gibt es kein Brennen in den Augen. Sehr wichtig ist es, dass unser Trinkwasser nicht belastet wird. Alle hochwertigen Zutaten sind von Primavera oder LavitaNatürlich (Hobbythek), Maienfelser, Pflanzen aus dem Kräuterschmiede-Garten oder aus der Apotheke.

Zusätzlich sind 19 € für die hochwertigen Materialien und kosmetischen Zutaten, Behältnisse sowie das Skript mit Erklärungen und Rezepten bei der Dozentin in bar zu entrichten.
ReferentIn: Antje Teda Bayer
Termin: Freitag , 18:00 Uhr
Dauer:3 Stunden
Weitere Termine:
M 6.06.2: Mi. 10.10.2018; 18:00 Uhr
M 6.06.3: Do. 15.11.2018; 18:00 Uhr
M 6.06.4: Do. 29.11.2018; 18:00 Uhr
M 6.06.5: Do. 13.12.2018; 18:00 Uhr
Treffpunkt: Biologische Station Zwillbrock (Zwillbrock 10)
Leistung: 3-std. Veranstaltung, 3UE Kosten: 15 EUR (Erwachsene)
IMG_5122.jpg
Natur-Kosmetikbild.jpg
Naturkosmetik Aromatherapie Antje Bayer.jpg

Lernen Sie unsere ReferentInnen kennen: