Zum Inhalt springen
© C. Rückriem

Mal eben über die Grenze ...

Veranstaltungsnummer: Q 4.04

Diese schöne Wanderung von ungefähr 14km folgt einer Route, die ein grenzüberschreitendes, unter Naturschutz stehenden Moorgebiet miteinander verbindet: das Wooldse Veen und das Burloer-Vardingholter Venn bilden zusammen ein Stück Urlandschaft. Wanderer können neben hochmoortypischen Torfmoosen und Wollgräsern mitunter seltene Wasservögel wie die Krickente beobachten. Entlang der Routen brüten in feuchten Birkenmoorwäldern und Eichen-Birkenwäldern weitere Besonderheiten wie der Pirol und Kleinspecht. Auf der Tour geht es dann durch die Winterswijker Bauernschaft Woold. Nach einer Pause in einer Käserei führt der Weg zu einem alten Schulzenhof inmitten der Kulissenlandschaft des Achterhoeks. Über eine ehemalige Bahntrasse der „Borkense Baan“ wird zurück zum Startpunkt gewandert. Dort wartet in einer Achterhoeks „Schoppe“ eine herbstliche Mahlzeit mit einem Heißgetränk.

Vom Treffpunkt erfolgt die Anreise mit dem eigenen PKW zum Beginn der Tour.
ReferentIn: Jan Naaldenberg
Termin: Samstag , 09:00 Uhr
Dauer:6 Stunden
Treffpunkt: Grenzübergang Südlohn-Oeding (Winterswykerstr.64)
Leistung: 6-std. Veranstaltung, Erbsensuppe, Heißgetränk, 3UE Kosten: 25 EUR (Erwachsene)
Borkense Baan.jpg
Nonnenvenn am Kommiesenpatt.jpg
Schlinge Winterswijk.jpg

Wenn nicht anders angegeben, liegt das Copyright der Bilder dieser Seite bei den jeweiligen ReferentInnen.

Moorschnucke – ein Genuss!

Wir bieten Ihnen Fleisch- und Wurstspezialitäten von unseren Naturschutzschafen in bester BIOLAND-Qualität direkt vom Erzeuger.

Unsere aktuellen Vermarktungstermine im Herbst 2020: