Zum Inhalt springen
© C. Rückriem

Naturerlebnisrallye - Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Veranstaltungsnummer: R 1.05.RAL

Bei dieser Rallye lernen die Teilnehmenden die Natur spielerisch mit vielen Sinnen kennen. Kleingruppen von 5-8 Personen erhalten ein Aufgabenheft und müssen ihren Weg mit Hilfe eines zur Verfügung gestellten Kompasses auf einem ausgearbeiteten Parcours finden. Unterwegs müssen verschiedene Aufgaben und Rätsel gelöst werden. Dabei wird die Altersbestimmung von Bäumen durchgeführt, es müssen Gegenstände ertastet, Geräusche notiert und die in ein abgesperrtes Waldstück eingeschmuggelten Gegenstände entdeckt werden. Der etwa 2,5km lange Weg führt die Teilnehmenden bis an das Naturschutzgebiet und den großen Lachmöwensee, wo Fragen zu den dort lebenden Vögeln zu beantworten sind. Dabei liefern die UN-Ziele einer Bildung für nachhaltige Entwicklung die Orientierung: Die aktive und eigenverantwortliche Auseinandersetzung mit der heimischen Landschaft ist eine wichtige Voraussetzung für das Wissen um eine nachhaltige Entwicklung. Denn was man in der Natur (er)kennt und lieben gelernt hat, für dessen Schutz ist man auch bereit einzutreten. Wir möchten diesen Prozess stärkend begleiten und durch Impulse unterstützen.


BNE - Perspektiven:
Ökologie: Biologische Vielfalt, Lebensraum Zwillbrocker Venn, Artenkenntnis
Soziales: Teamfähigkeit, Selbstständigkeit, Orientierung

Zielgruppe: Primarstufe, Klasse 3 - 4, Dauer: 2,5 - 3 Stunden
Termin: Samstag , 11:00 Uhr
Dauer:2,5 - 3 Stunden
Treffpunkt: Biologische Station Zwillbrock (Zwillbrock 10)
Dieses BNE-Bildungsprogramm findet am außerschulischen Lernort in Zwillbrock statt.
IMGP0784.jpg  © BS Zwillbrock
kompass.jpg  © BS Zwillbrock

Wenn nicht anders angegeben, liegt das Copyright der Bilder dieser Seite bei den jeweiligen ReferentInnen.