Zum Inhalt springen
© C. Rückriem

Sozialverhalten der Wildpferde - 12.10.

Veranstaltungsnummer: Q 3.09.3

Im Merfelder Bruch haben wir die einzigartige Möglichkeit, eine Herde von über 300 Wildpferden hautnah zu erleben. Übrigens sind die Wildpferde gar nicht so "wild", sondern werden so genannt, weil sie sich selbst überlassen sind, ihren Instinkten folgen und mit der Witterung und dem Nahrungsangebot zurecht kommen müssen. Nach einer 1-stündigen Einführung durch die Försterin werden wir das ursprüngliche Verhalten dieser Tiere noch genauer beobachten. Dazu ist ausreichend Zeit in dem insgesamt 3-stündigen Seminar. Denn bei längeren Beobachtungen ist das instinktgeleitete Verhalten der Wildpferde deutlich zu erkennen. Zahlreiche Beobachtungsbögen und persönliche Begleitung helfen bei der Deutung des Verhaltens.

Mindestalter 6 Jahre.Bitte bringen Sie eine Schreibunterlage und Stifte mit.Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass es sich bei diesem Seminar um eine exklusive Veranstaltung handelt. Das Seminar kann in dieser Form nur begrenzt häufig im Jahr stattfinden. Gerne können sie aber eine 1,5-stündige Führung für Ihre Gruppe zu den Wildpferden buchen. Sehen Sie sich dazu das Programm "Führung zu den Wildpferden" an.
ReferentIn: Dr. Stefanie Bölting
Termin: Montag , 14:00 Uhr
Dauer:3 Stunden
Treffpunkt: Wildpferdebahn, Merfeld (Rekenerstraße L600, ausgeschildert)
Leistung: 3-std. Veranstaltung, Eintritt in die Wildpferdebahn, Einführung durch Revierförster, 3UE Kosten: 25 EUR (Erwachsene) , 19 EUR (Kinder)
DSC_0012klein.jpg
DSC_0015klein.jpg
IMG_1827-1.jpg

Wenn nicht anders angegeben, liegt das Copyright der Bilder dieser Seite bei den jeweiligen ReferentInnen.

Moorschnucke – ein Genuss!

Wir bieten Ihnen Fleisch- und Wurstspezialitäten von unseren Naturschutzschafen in bester BIOLAND-Qualität direkt vom Erzeuger.

Unsere aktuellen Vermarktungstermine im Herbst 2020: