Zum Inhalt springen
© C. Rückriem

Vennetütenwanderung

Veranstaltungsnummer: P 4.01

Der Große Brachvogel ist im Münsterland Vielen besser unter dem Namen "Vennetüte" oder "Vähnetüte" bekannt. Die rund 10 km lange Wanderung führt rund um das Zwillbrocker Venn und in das Ellewicker Feld. Die zu dieser Jahreszeit balzenden Brachvögel lassen sich in den Feuchtwiesen nun leicht beobachten. Auch die grazilen Uferschnepfen dürften ihre Brutreviere dann bereits besetzt haben. Außerdem sind viele durchziehende Entenvögel und im Zwillbrocker Venn wahrscheinlich auch schon die Lachmöwen und vielleicht auch erste Flamingos zu beobachten. Im Anschluss an die Wanderung gibt es ein warmes Getränke und eine kleine Stärkung (im Preis inbegriffen).

Bitte denken Sie an ein Fernglas und wetterfeste Kleidung.

Wanderkategorie 1: Normale Kondition eines gesunden Menschen ausreichend, flaches bis leicht hügeliges Gelände, schmale Pfade und breite, gut begehbare Wege.
ReferentIn: Mike Dienstbier
Termin: Sonntag , 13:00 Uhr
Dauer:4 Stunden
Treffpunkt: Biologische Station Zwillbrock (Zwillbrock 10)
Leistung: 4-std. Veranstaltung, Stärkung im Anschluss, 2UE Kosten: 18 EUR (Erwachsene)
Grosser_Brachvogel_004_2007_H_Stroetmann.jpg

Wenn nicht anders angegeben, liegt das Copyright der Bilder dieser Seite bei den jeweiligen ReferentInnen.

Remise, Besucherzentrum und -kanzeln geöffnet, Bildungsveranstaltungen finden wieder statt

Aufgrund der aktuellen Vorsorgemaßnahmen gegen die weitere Ausbreitung des Corona-Virus bitten wir Sie: Die Aussichtskanzeln und -Türme sind für eine beschränkte Personenzahl geöffnet, bitte verhalten Sie sich rücksichtsvoll. Das Besucherzentrum in der Biologischen Station Zwillbrock und die Info-Remise gegenüber von der Nord-Kanzel im Venn sind wieder geöffnet. Bildungsveranstaltungen finden unter Einhaltung der Corona-Auflagen wieder statt.

Bitte beachten Sie die notwendigen Abstände!
Wir bitten um Ihr Verständnis!