Zum Inhalt springen
© C. Rückriem

Wanderung auf dem Jakobsweg von Osnabrück nach Münster

Veranstaltungsnummer: N 2.05 -

"Wege bilden in allen Zeiten und Kulturen die wichtigste Grundlage der Kommunikation. In Form von Trampelpfaden, Wegen und gebauten Straßen verbinden sie einen Ort mit einem anderen und sind damit Basis von Gedanken- und Warenaustausch." So beginnt ein Text im Buch Wege der Jakobspilger in Westfalen, Band 6, in 12 Etappen von Osnabrück über Münster nach Wuppertal-Beyenburg. Diese Strecke von Osnabrück nach Münster ist vor allem auch als Friedensreiterweg bekannt, zudem wurde der Jakobsweg erforscht und neu belebt. Nicht nur historisch, vor allem auch naturkundlich ist die Route von Osnabrück über Leeden, Lengerich, Ladbergen, Schmedehausen bei Greven bis Münster interessant. Wir wandern durch ehemalige Buchen-Niederwälder im Teutoburger Wald, an alten Wallhecken vorbei, erleben trockene Dünenbereiche, Bäche mit alten Mühlen, Kalksteinbrüche, den Dortmund-Ems-Kanal und, kurz vor Münster, wandern wir durch das Naturschutzgebiet Boltenmoor (Tagesetappen zwischen 16 und 20km).

Anmeldung bis zum 22.02.2019
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen.

Wanderkategorie 1: Normale Kondition eines gesunden Menschen ausreichend, flaches bis leicht hügeliges Gelände, schmale Pfade und breite, gut begehbare Wege.
ReferentIn: Andrea Kemper
Termin: Dienstag - Samstag
Leistung: Hotelübernachtung mit Halbpension, Zugfahrt von Coesfeld nach Osnabrück und Münster nach Coesfeld, Reisepreisabsicherung, 12UE
Kosten pro Person im Einzelzimmer: 530€
Kosten pro Person im Doppelzimmer: 490€
Billerbeck2006_(34).jpg
IMG_7255.jpg
winterswijk_018.jpg

Wenn nicht anders angegeben, liegt das Copyright der Bilder dieser Seite bei den jeweiligen ReferentInnen.