Zum Inhalt springen
© C. Rückriem

Wanderung durch die NATURA 2000 Gebiete Amtsvenn und Hündfelder Moor

Veranstaltungsnummer: N 4.16

Das Amtsvenn, größtes Naturschutzgebiet im Kreis Borken, ist für viele gefährdete Vogelarten zu einem wichtigen Lebensraum geworden. Neben den Moor- und Heideflächen bilden die Feuchtwiesenareale naturnahe und natürliche Standorte für die Vogelwelt. Aber auch das Hündfelder Moor gehört zu den vogelkundlich wertvollsten Arealen weit über den hiesigen Raum hinaus. Durch beide NATURA Gebiete führt eine naturkundlich interessante Wandertour zur Heideblüte, die neben der typischen Pflanzenwelt auch die Charaktervögel der Moore wie Krickenten und Schwarzkehlchen in den Blick nimmt. Diese Veranstaltung ist Teil unserer Angebote zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Unsere BNE-Angebote stehen im Kontext der Agenda 2030 der UN und der 17 Ziele einer nachhaltigen Entwicklung (Sustainable Development Goals - SDGs) der UNESCO. Damit sind sie Teil einer weltweiten Anstrengung nachhaltige Entwicklung voranzubringen.

Bitte bringen Sie Ferngläser und Gummistiefel mit.
Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist erforderlich.
ReferentIn: Christoph Rückriem
Termin: Samstag , 14:00 Uhr
Dauer:2,5 Stunden
Treffpunkt: Restaurant Heidehof, B 70, Baumwollstraße (Amtsvenn 1,Gronau-Epe)
Leistung: 2,5-std. Veranstaltung, 2UE
Moorbirken_im_Gegenlicht2_AV_CR_2004.JPG  © C. Rückriem
Torfstich.JPG  © C. Rückriem
Moorfrosch_C_Rückriem_P1010157.JPG  © C. Rückriem

Wenn nicht anders angegeben, liegt das Copyright der Bilder dieser Seite bei den jeweiligen ReferentInnen.