Zum Inhalt springen

Schule der Zukunft - Bildung für Nachhaltigkeit

In unseren Veranstaltungen steht der Gedanke im Mittelpunkt, dass wir Verantwortung für das eigene Leben, aber auch für alle heutigen und zukünftigen Lebewesen auf unserem Planeten tragen. Wir möchten die Kompetenzen zu ökologischem, ökonomischem, sozialem und kulturellen Handeln entwickeln.    

Über Naturbegegnung und vielfältige Sinneserfahrungen möchten wir Wissen und Verständnis für die Natur vermitteln und zu einem verantwortungsbewussten Umgang mit Lebewesen und Natur führen. Die positive Persönlichkeitsentwicklung mit der Wahrnehmung eigener Bedürfnisse mündet in der Wahrnehmung von Bedürfnissen anderer Lebewesen, zum fairen Aushandeln von Interessen und Regeln und sozialen Vereinbarungen, die die Schüler/innen befähigen, Verantwortung für sich selbst und Andere zu übernehmen.
Die Naturerlebnis-Seminare werden an die Jahrgangsstufe der Schüler angepasst, Variationen für die frühkindliche Erziehung in Kindergärten sind ebenfalls möglich.

Die Veranstaltungen umfassen jeweils 2 ½ Stunden und finden an der Biologischen Station Zwillbrock e.V. statt. Die Führungen werden ganzjährig angeboten. Bei schlechtem Wetter besteht die Möglichkeit zu einem Programm in unserem Hause (Ausstellungs- und Seminarräume).

Diese im Sinne der Bildung für Nachhaltige Entwicklung und der Lokalen Agenda 21 ausgelegte Reihe ist für alle Schulklassen der Sekundarstufe 1 und andere Kinder- und Jugendgruppen entsprechenden Alters geeignet.

Die Bildungsreihe Heidepfade fördert kritisches Denken und selbstbewusstes Handeln. Vielfältige und moderne, zum Teil sicherlich ungewohnte Lernmethoden sprechen Herz und Verstand an und vermitteln zugleich Wissen und Gefühl für uns selbst und die Welt um uns herum.