Zum Inhalt springen
© C. Rückriem

Führungen zu den Flamingos

Aussichtskanzeln und Besucherzentrum geschlossen, kreisweite Kiebitzerfassung, Schäfereitag, Staudenbörse und andere Bildungsveranstaltungen sind abgesagt!

Aufgrund der aktuellen Empfehlungen, wegen der Corona-Virus-Verbreitung soziale Kontakte möglichst zu vermeiden, haben wir uns entscheiden, die beiden Tage der offenen Tür "Staudenbörse" (04.04.2020) und "Schäfereitag" (19.04.2020) sowie die kreisweite Kiebitzerfassung (28.03.2020), kleinere Bildungsveranstaltungen abzusagen.
Das Besucherzentrum in der Biologischen Station Zwillbrock ist geschlossen, auch die Öffnung des Besucherzentrums und Info-Remise am Wochenende werden wir zunächst bis Ende der Osterferien aussetzen. Der Zugang zu den Besucherkanzeln und dem Aussichtsturm im Zwillbrocker Venn sind ebenfalls gesperrt. Der Rundwanderweg ist aber für den Besucherverkehr frei. Bitte beachten Sie auch hier die notwendigen Abstände.
Wir bitten um Ihr Verständnis!

Im Zwillbrocker Venn lebt die einzige Flamingokolonie Mitteleuropas - Das ist schon etwas ganz besonderes!

Lassen Sie sich von einem Venn-Experten zu einer für die Öffentlichkeit nicht zugänglichen Aussichtskanzel führen und erleben die Vogelwelt des Zwillbrocker Venns aus exklusiver Perspektive. Oder machen Sie sich zusammen mit dem Kuschelflamingo Frieda auf den Weg in den einzigartigen Lebensraum der Zwillbrocker Flamingos.

Flamingos_durch_Gestruepp_H_Duttmann_ZV2002.jpg

Venngeheimnisse am Sonntag

Nr. P 1.06.161,5 Stunden
Leitung: Dr. Thomas Behrens

Flamingos_durch_Gestruepp_H_Duttmann_ZV2002.jpg

Venngeheimnisse am Sonntag

Nr. P 1.06.151,5 Stunden
Leitung: Sebastian Wantia

Flamingos_durch_Gestruepp_H_Duttmann_ZV2002.jpg

Venngeheimnisse am Sonntag

Nr. P 1.06.141,5 Stunden
Leitung: Dr. Thomas Behrens

Flamingos_durch_Gestruepp_H_Duttmann_ZV2002.jpg

Venngeheimnisse am Sonntag

Nr. P 1.06.131,5 Stunden
Leitung: Sebastian Wantia

Flamingos_durch_Gestruepp_H_Duttmann_ZV2002.jpg

Venngeheimnisse am Sonntag

Nr. P 1.06.121,5 Stunden
Leitung: Sebastian Wantia

Flamingos_durch_Gestruepp_H_Duttmann_ZV2002.jpg

Venngeheimnisse am Sonntag

Nr. P 1.06.111,5 Stunden
Leitung: Dr. Thomas Behrens

Flamingos_durch_Gestruepp_H_Duttmann_ZV2002.jpg

Venngeheimnisse am Sonntag

Nr. P 1.06.101,5 Stunden
Leitung: Mike Dienstbier

Flamingos_durch_Gestruepp_H_Duttmann_ZV2002.jpg

Venngeheimnisse am Sonntag

Nr. P 1.06.91,5 Stunden
Leitung: Dr. Thomas Behrens

Flamingos_durch_Gestruepp_H_Duttmann_ZV2002.jpg

Venngeheimnisse am Sonntag

Nr. P 1.06.81,5 Stunden
Leitung: Mike Dienstbier

Flamingos_durch_Gestruepp_H_Duttmann_ZV2002.jpg

Venngeheimnisse am Sonntag

Nr. P 1.06.71,5 Stunden
Leitung: Dr. Thomas Behrens

Flamingos_durch_Gestruepp_H_Duttmann_ZV2002.jpg

Venngeheimnisse am Sonntag

Nr. P 1.06.61,5 Stunden
Leitung: Mike Dienstbier

Flamingos_durch_Gestruepp_H_Duttmann_ZV2002.jpg

Venngeheimnisse am Sonntag

Nr. P 1.06.51,5 Stunden
Leitung: Sebastian Wantia

Flamingo_012_2007_H_Stroetmann.jpg

Unterwegs mit Flamingo Frieda!

Nr. P 7.09.23 Stunden
Leitung: Dr. Stefanie Bölting

Flamingos_durch_Gestruepp_H_Duttmann_ZV2002.jpg

Venngeheimnisse am Sonntag

Nr. P 1.06.41,5 Stunden
Leitung: Sebastian Wantia

Flamingos_durch_Gestruepp_H_Duttmann_ZV2002.jpg

Venngeheimnisse am Sonntag

Nr. P 1.06.31,5 Stunden
Leitung: Mike Dienstbier

Flamingos_durch_Gestruepp_H_Duttmann_ZV2002.jpg

Venngeheimnisse am Sonntag

Nr. P 1.06.21,5 Stunden
Leitung: Dr. Thomas Behrens

Flamingo_012_2007_H_Stroetmann.jpg

Unterwegs mit Flamingo Frieda!

Nr. P 7.09.13 Stunden
Leitung: Dr. Stefanie Bölting

Flamingos_durch_Gestruepp_H_Duttmann_ZV2002.jpg

Venngeheimnisse am Sonntag

Nr. P 1.06.11,5 Stunden
Leitung: Mike Dienstbier

  • Eine Gruppe fliegender Flamingos

    Februar: Die Flamingos sind wieder da

    Die Flamingos sind zurück aus den Niederlanden.

  • DSC_7047_Flamingos_balzend_C_Rueckriem.jpg

    Februar/März: Tanzende Flamingos?

    Mit etwas Glück lässt sich die eindrucksvolle Gruppenbalz der Flamingos im beobachten.

  • Brütende Flamingo-Kolonie

    April: Nestbau

    Die Flamingos haben mit dem Bau der kegelförmigen Schlammnester auf der Insel im Zwillbrocker Venns begonnen.

  • _A038452_Flamingos-auf-Nest-mit-2-Eiern_C_Rueckriem_klein.jpg

    April/Mai: Brutzeit im Venn

    Die ersten Flamingoeier wurden gelegt und werden bebrütet - dies ist die Beste Zeit um möglichst viele Flamingos zu beobachten.

  • Junge_Flamingos_am_Inselufer_Stroetmann_2013_06_18_IMG_4308.jpg

    Juni: Flamingo-Küken

    Die ersten Flamingo-Küken sind geschlüpft und können bald auch am Ufer der Flamingoinsel beobachtet werden.

  • Flamingos_3_Jungtiere_ZV_D_Ikemeyer_klein.jpg

    Juli/August: Kindergarten

    Die jungen Flamingos werden im „Kindergarten“ von wenigen erwachsenen Flamingos betreut. Jetzt sind weniger Flamingos im Venn zu beobachten.

  • Auffliegende Chile-Flamingos im Lachmöwensee, im Hintergrund sind sehr viele Lachmöwen fliegend und schwimmend zu sehen

    Ab August/September: Aufbruchstimmung

    Die jungen Flamingos sind flügge, bald fliegen die Flamingos in ihre Überwinterungsgebiete in den Niederlanden. Gute Reise!

  • ZV_Eis_Rückriem2012__A037880.JPG

    September – Februar: Im Wintergebiet

    Die Flamingos verbringen die Wintermonate am niederländischen Ijssel- und Veluwemeer und am Rheindelta.

Aussichtskanzeln und Besucherzentrum geschlossen, kreisweite Kiebitzerfassung, Schäfereitag, Staudenbörse und andere Bildungsveranstaltungen sind abgesagt!

Aufgrund der aktuellen Empfehlungen, wegen der Corona-Virus-Verbreitung soziale Kontakte möglichst zu vermeiden, haben wir uns entscheiden, die beiden Tage der offenen Tür "Staudenbörse" (04.04.2020) und "Schäfereitag" (19.04.2020) sowie die kreisweite Kiebitzerfassung (28.03.2020) und kleinere Bildungsveranstaltungen abzusagen.
Das Besucherzentrum in der Biologischen Station Zwillbrock ist geschlossen, auch die Öffnung des Besucherzentrums und Info-Remise am Wochenende werden wir zunächst bis Ende der Osterferien aussetzen. Der Zugang zu den Besucherkanzeln und dem Aussichtsturm im Zwillbrocker Venn sind ebenfalls gesperrt.Der Rundwanderweg ist aber für den Besucherverkehr frei. Bitte beachten Sie auch hier die notwendigen Abstände.
Wir bitten um Ihr Verständnis!