Zum Inhalt springen

Moorfrosch

Der Moorfrosch ist ein Bewohner nährstoffarmer Landschaften mit Heide- und Moor-Elementen. Er bevorzugt nährstoffarme, saure Gewässer zur Fortpflanzung - hier hat er kaum Konkurrenz mit anderen weit verbreiteten Amphibienarten wie Grasfrosch, Wasserfrosch oder Erdkröte zu fürchten.


Die Frösche sind wie der Grasfrosch in Brauntönen gefärbt und haben typischerweise einen cremefarbenen Längsstrich auf dem Rücken. Zur Laichzeit präsentieren sich die Männchen in einem spektakulären Himmelblau.

Termin: Mittwoch , 15:22 Uhr
Dauer:
Moorfrosch_C_Rückriem_P1010157.JPG  © C. Rückriem
Moorfrosch-Paarung

Schutzgebiet

Artikel zu den Schutzgebieten, in denen der Moorfrosch vorkommt

ZV.jpg
Zwillbrocker Venn

Das Zwillbrocker Venn ist ein Schutzgebiet von knapp 200 Hektar an der deutsch-niederländischen Grenze ganz im Westen von Vreden. Es ist der Rest...

Weiterlesen

Lebensraum

Artikel zu den Lebensräumen, in denen der Moorfrosch vorkommt

Keine Nachrichten verfügbar.

Maßnahmen

Artikel zu den Maßnahmen, von denen der Moorfrosch profitiert

Keine Nachrichten verfügbar.