Zum Inhalt springen

News

© C. Rückriem

Botanische Kostbarkeiten

Sparrige Binse

01.03.2019

Die Sparrige Binse (Juncus squarrosus) fällt durch ihre steifen, borstenförmigen Blätter und ihre für eine Binse vergleichsweise großen Blütenstände auf. Die Art kommt in närhstoffarmen, trockenen bis wechseltrockenen Magerrasen und Pfeifengraswiesen vor. Diese sind im Kreis Borken außerhalb der Schutzgebiete inzwischen flächig verschwunden, aber auch in den Schutzgebieten ist die Art nicht häufig.

Auf der Roten Liste Nordrhein-Westfalen ist die Art landesweit als gefährdet aufgeführt.

Zurück
Juncus_squarrosus_KerstinWittjen_4802.jpg  © K. Wittjen
Sparrige Binse

Moorschnucke – ein Genuss!

Wir bieten Ihnen Fleisch- und Wurstspezialitäten von unseren Naturschutzschafen in bester BIOLAND-Qualität direkt vom Erzeuger.

Unsere aktuellen Vermarktungstermine im November/Dezember 2021: