Zum Inhalt springen
© C. Rückriem

Entkusseln

Das Aufkommen von Bäumen und Sträuchern stellt in Offenland-Lebensräumen wie Moor, Heide und Grünlandbrachen in der Regel eine Beeinträchtigung dar: Die Gehölze überwachsen die lichtliebenden Gräser und Kräuter und entziehen ihnen so das lebensnotwendige Licht. Hinzu kommt der Laubfall, der empfindliche Pflanzenarten im Frühjahr am Austreiben hindert.

Daher zählt das Entfernen von Gehölzen ("Kussel"), das Entkusseln, zu den regelmäßigen Pflegemaßnahmen, die in unseren Moor- und Heidegebieten durchgeführt werden müssen. Dabei werden die Gehölze entweder abgesägt bzw. abgeschnitten oder sogar mitsamt der Wurzel gezogen oder gerodet.

Zurück
Gehölzarbeiten_P1010168.JPG  © BS Zwillbrock
Störende Bäume werden mit der Kettensäge gefällt

Zu den Copyright-Angaben der Bilder auf dieser Seite diese bitte anclicken!