Zum Inhalt springen
© C. Rückriem

Berg-Sandknöpfchen

Das Berg-Sandknöpfchen (Jasione montana) ist eine mit den Glockenblumen  nahe verwandte Art nährstoffarmer und trockener Sandböden. Im Kreis Borken waren solche Standorte früher weit verbreitet. Heute sind sie entweder in nährstoffarme landwirtschaftliche Nutzflächen verwandelt oder mit Kiefern aufgeforstet.

Daher kommt die Art außerhalb der Schutzgebiete im Kreis Borken kaum noch vor, ist aber auch in den Schutzgebieten nicht weit verbreitet. Auf der Roten Liste Nordrhein-Westfalen ist sie landesweit als gefährdet bzw. stark gefährdet eingestuft.

Zurück
Jasione_montana_KerstinWittjen_5287.JPG  © K. Wittjen
Berg-Sandknöpfchen

Zu den Copyright-Angaben der Bilder auf dieser Seite diese bitte anclicken!

Moorschnucke – ein Genuss!

Wir bieten Ihnen Fleisch- und Wurstspezialitäten von unseren Naturschutzschafen in bester BIOLAND-Qualität direkt vom Erzeuger.

Unsere aktuellen Vermarktungstermine im November/Dezember 2021: