Zum Inhalt springen
© C. Rückriem

Kranich

Der Kranich kann bei uns regelmöäßig im Frühjahr und Herbst beobachtet werden. Dann zieht er in oft langen, keilförmigen Trupps über den Himmel. Regelmäßig und zunehmend rasten einzelne Trupps auch im Ellewicker Feld oder im Bereich des Amtsvenns.

Der Kranich stellt an die Quailität, die Abgeschiedenheit und Ungestörtheit seiner Bruthabitate besonders hohe Ansprüche, lange Zeit war er als Brutvogel in Westfalen ausgestorben. Seit 2018 brütet der Kranich erfreulicherweise auch wieder in einigen unserer Moorgebiete. So sind aktuell (2020) erfolgreiche Bruten aus dem Zwillbrocker Venn wie auch aus dem Amtsvenn und Hündfelder Moor bekannt.

Zurück
Kranich_C_Rückriem_A021634.jpg  © C. Rückriem
Kranich

Zu den Copyright-Angaben der Bilder auf dieser Seite diese bitte anclicken!

Moorschnucke – ein Genuss!

Wir bieten Ihnen Fleisch- und Wurstspezialitäten von unseren Naturschutzschafen in bester BIOLAND-Qualität direkt vom Erzeuger.

Unsere aktuellen Vermarktungstermine im November/Dezember 2021: