Zum Inhalt springen
© C. Rückriem

Baggerarbeiten im Zwillbrocker Venn

01.12.2020

Aufgrund der anhaltenden Trockenheit der letzten Jahre und der vollständigen Austrockung des Lachmöwensees ist es derzeit möglich, im Bereich des Sees im Zwillbrocker Venn Baggerarbeiten durchzuführen.

Es werden Bereiche des Seebodens entschlammt und zeitgleich mit dem Material der alte Aushubhügel aus den 1970er Jahren neu und landschaftsgerecht gestaltet. Der Schlamm hat sich über mehrere Jahrzehnte auf dem Seeboden abgelagert und führt zu einer stetigen Verlandung des Sees. Um dieser natürlichen Entwicklung des Sees, die die Wasserfläche stetig verkleinert, entgegenzuwirken ist abgelagertes nährstoffreiches Material aus dem üblicherweise wasserbespannten Bereich zu entnehmen.

Die Maßnahme ist mit den zuständigen Behörden abgestimmt und wird durch eine Förderung des Landes NRW als Eigentümerin des Schutzgebietes finanziert.

 

Zurück
ZVEntschlammung2020_RCückriem_IMG_20201130_083840_955_0.jpg  © C. Rückriem
ZVEntschlammung2020_RCückriem_IMG_20201130_083756_817_0.jpg  © C. Rückriem

Moorschnucke – ein Genuss!

Wir bieten Ihnen Fleisch- und Wurstspezialitäten von unseren Naturschutzschafen in bester BIOLAND-Qualität direkt vom Erzeuger.

Unsere aktuellen Vermarktungstermine im November/Dezember 2021: