Zum Inhalt springen
© C. Rückriem

LIFE Wiesenvögel NRW: Vorbereitungen für die Brutzeit laufen

03.03.2021

Schutzzäune im Zwillbrocker Venn und den Amtsvennwiesen

Verbesserter Bruterfolg für Wiesenvögel

Im LIFE-Projekt Wiesenvögel NRW wollen wir in ausgewählten Schutzgebieten den Bruterfolg von Uferschnepfe, Großem Brachvogel und Co. durch gezielte Abwehrmaßnahmen von Nesträubern verbessern.

In einen Schwerpunktbereich unserer Maßnahmen werden wir in Kooperation mit der lokalen Jägerschaft ein effektives, nachhaltiges und tierschutzgerechtes Prädatorenmanagement in den Vogelschutzgebieten erarbeiten. Denn neben der Beeinträchtigung und dem Verlust ihrer Lebensräume im Brutgebiet, stellt der Verlust von Gelegen oder Jungvögeln - vor allem durch Raubsäuger wie Fuchs, Marder und Co. – für diese Wiesenvogelarten ein Problem dar. 

Schutzzäune im Zwillbrocker Venn und den Amtsvennwiesen

Aktuell wird im Zwillbrocker Venn der mittlerweile in die Jahre gekommene Schutzzaun um die Insel im Lachmöwensee erneuert. Hier brüten neben den Flamingos, Lachmöwen und Weißwangengänse auch die selten Schwarzkopfmöwe und Löffelente. Der Schutzzaun soll während der Brutzeit den Fuchs als vom Ausrauben der Nester abhalten.

Auch in den Feuchtgrünländern des Naturschutzgebiets Amtsvenn-Süd werden zwei Flächen mit Brutzentren des Großen Brachvogels und der Uferschnepfe  durch temporäre Elektronetzzäune (Schafszaun) umschlossen. 

Die Einzäunungen bilden einen Baustein des Prädationsmanagements, das im LIFE-Projekt mit Hilfe der lokalen Jägerschaft aufgebaut werden soll und in den kommenden Jahren die Bruterfolge der Wiesenvögel in den Schutzgebieten dauerhaft verbessern soll.
 

Zurück
Zaun_ZV_Feb2021_JFocke_DSC04948.JPG  © J. Focke
Erneuerung des Schutzzauns im Zwillbrocker Venn
ZV_zaunbau_ANiehuesIMG-20210221-WA0013.jpg  © A. Niehues
Logo_LIFE_Wiesenvögel_NRW-03-01.jpg  © LIFE Wiesenvögel NRW

Moorschnucke – ein Genuss!

Wir bieten Ihnen Fleisch- und Wurstspezialitäten von unseren Naturschutzschafen in bester BIOLAND-Qualität direkt vom Erzeuger.

Unsere aktuellen Vermarktungstermine im November/Dezember 2021: