Zum Inhalt springen

Hummeln

26.09.2018

Wieso sind Hummeln so wichtig für die Bestäubung?
Können Hummeln stechen?

Gut zu wissen:
Hummeln gehören zu den Wildbienen und sind zum größten Teil für die Bestäubung der Kulturpflanzen in unserem Garten verantwortlich. Im Gegensatz zu den Honigbienen, fliegen sie auch an bedeckten und verregneten Tagen von Blüte zur Blüte.
Im Winter sterben die Hummel, außer die Königin, die in ihrem Winterquatier bis April überwintert.
Hummeln besitzen ähnlich wie bei Wespen und Honigbienen auch einen Stachel, der mit einer Giftblase verbunden ist. Sie stechen aber nur, wenn ihr eigenes Leben bedroht wird oder sie sich im unmittelbaren Nestbereich angegriffen fühlen. Deshalb sollten sie zu Hummelnestern immer eine Distanz von einem bis zwei Metern bewahren. Der Stich der Hummel ist für Menschen harmlos.

Weiterführende Adressen und Links:

Zurück
pixabay_CCO_woodypino_bumble-bee-2361336_960_720.jpg  © pixabay.com(CC0)

Moorschnuckenwurst und -fleisch

Wir bieten Ihnen Fleisch- und Wurstspezialitäten von unseren Naturschutzschafen in bester BIOLAND-Qualität direkt vom Erzeuger.