Zum Inhalt springen
© C. Rückriem

Der Nestbau der Flamingos hat begonnen

27.04.2020

Seit einigen Tagen hat die in Zwillbrock alljährlich brütende Flamingogruppe mit dem Nestbau begonnen. Nachdem seit letzter Wochen mehrere Flamingos auf der Insel im Zwillbrocker Venn beobachtet wurden, ist es jetzt wohl so weit: Die ersten Nistkegel sind zu sehen. Wie auch in früheren Jahren werden sich wohl zwei separate Brutkolonien etablieren, in denen die Flamingos brüten.

Diese Nester werden von den Vögeln gebaut, indem sie sich auf der auserkorenen Niststelle niederlassen und mit dem Schnabel in Reichweite um das Nest kleine Bröckchen aus dem Boden graben und unter bzw. um den eigenen Körper platzieren. Dadurch ensteht langsam aber sicher ein Kegel aus nacktem Bodenmaterial, der deutlich über die Umgebung hinaus wächst. Auf diesen Nestkegel  wird dann später das Ei gelegt.

Zurück
Brutbeginn_vennkamera_27Apr2020.jpg  © BS Zwillbrock

Remise, Besucherzentrum und -kanzeln geöffnet, Bildungsveranstaltungen finden wieder statt

Aufgrund der aktuellen Vorsorgemaßnahmen gegen die weitere Ausbreitung des Corona-Virus bitten wir Sie: Die Aussichtskanzeln und -Türme sind für eine beschränkte Personenzahl geöffnet, bitte verhalten Sie sich rücksichtsvoll. Das Besucherzentrum in der Biologischen Station Zwillbrock und die Info-Remise gegenüber von der Nord-Kanzel im Venn sind wieder geöffnet. Bildungsveranstaltungen finden unter Einhaltung der Corona-Auflagen wieder statt.

Bitte beachten Sie die notwendigen Abstände!
Wir bitten um Ihr Verständnis!