Zum Inhalt springen
© C. Rückriem

Der Rundwanderweg

Der Rundwanderweg ist 5,8km lang und teilweise barrierefrei begehbar.

Von zwei barrierefreien Aussichtskanzeln haben Sie eine ungestörte Sicht auf den großen Lachmöwensee mit seinem beeindruckenden und jahreszeitlich wechselnden Vogelreichtum.

Unterwegs befinden sich Bänke und Schutzhütten zum Verweilen, zahlreiche Schilder liefern wichtige und nützliche Informationen.

Sie können das Zwillbrocker Venn bei einer geführten Wanderung kennen lernen oder zu jeder Tages- und Jahreszeit selbst erkunden. Die Biologische Station ist dabei ein idealer Ausgangspunkt. Sie können vom Rundwanderweg aus ins benachbarte Schutzgebiet „Ellewicker Feld“ gelangen.

  • Sandweg durch ein Waldstück

    Der Rundwanderweg

    Der Rundwanderweg ist 5,8km lang und teilweise barrierefrei begehbar.

  • Aussichts-Kanzel mit mehreren Fahrrädern

    Beobachtungskanzeln

    Von zwei barrierefreien Aussichtskanzeln haben Sie eine ungestörte Sicht auf den großen Lachmöwensee.

  • Rundwanderweg mit angrenzender Informations- und Unterstellhütte

    Zeit zum Verweilen . . .

    Unterwegs befinden sich Bänke und Schutzhütten zum Verweilen.

  • Die Remise mit Sitzmöglichkeiten und Info-Tafeln

    Remise

    Am Rundwanderweg im Zwillbrocker Venn befindet sich unsere Venn-Remise.

Barrierefreiheit

Der Rundwanderweg ist 5,8km lang und teilweise barrierefrei begehbar.
Entlang des Rundwanderweges befinden sich zwei barrierefreie Aussichtskanzeln und die Remise. An der barrierefrei begehbaren Remise befinden sich sowohl Toiletten (mit Behinderten-WC Schließanlage) sowie ein Wickeltisch.