Zum Inhalt springen
© C. Rückriem

Flamingofakten

Flamingos können auf allen Kontinenten der Welt, mit Ausnahme von Australien und der Antarktis,  beobachtet werden. Sie sind zudem noch häufig Gäste in Zoos, Parks und botanischen Gärten.

Weltweit gibt es sechs Flamingoarten, vier Arten konnten schon im Zwillbrocker Venn beobachtet werden. Zwei Arten kommen seit Jahrezenten jährlich zur Brut ins Zwillbrocker Venn.

Allen Flamingo-Arten gemein sind ihre langen Beine und Hälse, das rosa bis rot gefärbte Gefieder sowie der im Tierreich einzigartige, fast rechtwinkelig abwärts gebogenen und mit Lamellen besetzte Schnabel.

Wissenswertes und Interessantes über Flamingos

Gebogener Schnabel

Einzigartig im Tierreich: Alle Flamingoarten besitzen einen nahezu rechtwinklig abgebogenen, hochspezialisierten Schnabel. Dieser Seihschnabel der...

Nahrung der Flamingos

Filtern und Seihen: Flamingos filtern mit ihrem Schnabel Kleinstlebenwesen, Muscheln und Samen aus dem Wasser. Als Filtrierer seihen sie mit ihrem...

Rosa Vögel mit roten Ringen

Beringung: Die jungen Flamingos werden seit 1995 mit roten Plastikringen beringt, die Ablesung liefert wichtige Erkenntnisse.

Wie viele Flamingos sind im Venn

Gruppengröße: Die Flamingogruppe besteht aus über 80 Tieren, jedoch halten sich nicht alle Flamingos in Zwillbrock auf. Besonders zu Beginn der...