Zum Inhalt springen
© C. Rückriem

Rotschenkel

Der Rotschenkel (Tringa totanus) ist eine in NRW selten gewordene Brutvogelart der Feuchtgrünländer. Die letzten Brutvorkommen des Rotschenkel liegen im Vogelschutzgebiet „Unterer Niederrhein“ und in den Feuchtgebieten des Münsterlandes; Hier u.a. im Kreis Borken in den Naturschutzgebieten Ellewicker Feld und dem Amtswennwiesen Nord und Süd.

Während der Zugzeit im April und Mai sowie im August bis Oktober ziehen nordeuropäische Rotschenkel durch und können in den Feuchtgrünländern der Region beobachtet werden.

Zurück
Rotschenkel_Boris_jechow_IMG_3100.JPG  © B. Jechow

Zu den Copyright-Angaben der Bilder auf dieser Seite diese bitte anclicken!

Moorschnuckenwurst und -fleisch

Wir bieten Ihnen Fleisch- und Wurstspezialitäten von unseren Naturschutzschafen in bester BIOLAND-Qualität direkt vom Erzeuger.