Zum Inhalt springen
© C. Rückriem

Dinkelwiesen

Die Dinkelwiesen liegen beiderseits der Dinkel zwischen den Ortschaften Heek und Nienborg. Das Gebiet umfasst 69 Hektar, ist als Naturschutzgebiet ausgewiesen und wird als Grünland genutzt. Der größte Teil des Gebietes ist im Eigentum des Landes Nordrhein-Westfalen und wird unter naturschutzorientierten Bewirtschaftungsauflagen an Landwirte zur Nutzung verpachtet.

Das Gebiet ist über Wege gut erschlossen; insbesondere der Weg auf dem alten Bahndamm zwischen Heek und Nienborg bietet gute Einblicke in eine Flusslandschaft, wie sie noch vor wenigen Jahrzehnten typisch für unsere Region war.

Zurück
DW.jpg  © Datenlizenz Deutschland – Namensnennung – Version 2.0 http://www.govdata.de/dl-de/by-2-0
Die Dinkelwiesen
Feuchtgrünland_Farbenspiel_DW_C_Rückriem_A038956.jpg  © C. Rückriem
Farbenspiel im Feuchtgrünland der Dinkelwiesen

Zu den Copyright-Angaben der Bilder auf dieser Seite diese bitte anclicken!

Remise, Besucherzentrum und -kanzeln geöffnet, Bildungsveranstaltungen finden wieder statt

Aufgrund der aktuellen Vorsorgemaßnahmen gegen die weitere Ausbreitung des Corona-Virus bitten wir Sie: Die Aussichtskanzeln und -Türme sind für eine beschränkte Personenzahl geöffnet, bitte verhalten Sie sich rücksichtsvoll. Das Besucherzentrum in der Biologischen Station Zwillbrock und die Info-Remise gegenüber von der Nord-Kanzel im Venn sind wieder geöffnet. Bildungsveranstaltungen finden unter Einhaltung der Corona-Auflagen wieder statt.

Bitte beachten Sie die notwendigen Abstände!
Wir bitten um Ihr Verständnis!